Unity für Einsteiger – Scripts verwenden

Einleitung

Mit dieser Tutorial-reihe „Unity für Einsteiger“ möchte ich alle interessierten Einsteiger die ersten Schritte so einfach wie möglich machen und die Grundkonzepte und Ideen von Unity etwas näher erläutern. Im verlaufe dieser Tutorial-reihe gehe ich dabei verstärkt auf die Programmierung mit der Programmiersprache C# ein.

Wer sich nun die Unity Oberfläche schon etwas genauer angeschaut hat wird unter Umständen schon das grundlegende Prinzip von Unity erkannt haben. Ein Unity Spiel besteht immer aus einer oder mehreren Szenen. Eine Szene besteht aus einem oder mehreren GameObjects und diese wiederum bestehen bzw. beinhalten mehrere Komponenten. Ein GameObject an sich ist erstmal lediglich eine Instanz und ist zunächst unsichtbar und hat keine besondere Funktionalität. Erst wenn wir diesem GameObject eine Komponente hinzufügen legen wir damit eine bestimmte Funktionalität für dieses GameObject fest. Alle sichtbaren Objekte haben mindestens eine Komponente. Üblicherweise enthält ein GameObject immer eine sogenannte „Transform„-Komponente und diese kann auch nicht gelöscht werden und kann pro GameObject nur ein einziges mal existieren.

Scripts Verwenden

Scripts sind ebenfalls eine Art Komponente. Auch diese kann einem GameObject hinzugefügt werden. Üblicherweise wird in Unity nicht ein großes Programm entwickelt welches das Spiel darstellt, sondern eher ergibt die Kombination von vielen kleinen Scripts welche jeweils an diversen GameObjects angefügt sind das komplette Spiel. Ein Script kann in der Bibliothek per Rechtsklick>Create entsprechend erstellt werden. Man kann dann einen entsprechenden Namen für das Script angeben und erhält eine Art Vorlage mit zwei vordefinierten Unity Methoden. Auf diese Methoden kommen wir in einem späteren Artikel noch zurück. Möchte man das eben erstellte Script verwenden zieht man es einfach auf ein GameObject oder in die geöffnete Komponentenliste des Ziel-GameObjects.

Wie geht es weiter?

Im nächsten Artikel dieser Tutorial-reihe beschäftigen wir uns mit Variablen. Um das ganze anhand eines Beispiels nachvollziehen zu können werden wir dabei versuchen einen Würfel zu erstellen und diesen durch ein Script zu drehen. Dafür lernen wir wie Variablen initialisiert werden können und welche verschiedenen Typen es gibt.

Sinue

Mein Name ist Tim Gette. Ich bin 24 Jahre alt und gelernter Fachinformatiker in der Fachrichtung Anwendungsentwicklung. Seit sechs Jahren bin ich nun im Berufsleben unterwegs. Seit einigen Monaten habe ich mein Interesse an der Spiele-Entwicklung entdeckt und bin in das Thema Unity3D eingestiegen. Nun möchte ich versuchen anderen Neulingen in diesem Bereich den Einstieg durch hilfreiche Tipps & Tricks, Tutorials und einfach meine bereits gesammelten Erfahrungen zu erleichtern. Ich freue mich über jegliches Feedback zu meinen Artikeln und beantworte gerne eure Fragen. Mehr über mich erfahrt ihr auf der entsprechenden 'Über mich' Seite meines Blogs.
Menü schließen
×
×

Warenkorb